Klar: Nein.

Euer Berater beim Jobcenter kann euch zu vielen Dingen zwingen, die Arbeit mit Leichen (Bestattungsinstitute, Pathologie, Gerichtsmedizin etc.) gehört aber genauso wenig dazu wie sexuelle Dienstleistungen.

Falls man euch wirklich gegen euren Willen und unter Androhung irgendwelcher Maßnahmen dazu zwingen will, lasst euch das schriftlich geben. Niemand der noch bei Verstand ist wird so etwas Unterschreiben da er dann möglicherweise für seelische Schäden haftbar gemacht werden kann.

 

Was this answer helpful ? Yes / No